... immer beliebter

Landauf, landab steigt die Nachfrage nach modernen Wohnformen für ältere Menschen. Zahlreiche Beispiele zeigen, dass bei den Angeboten das Betreute Wohnen die höchste Akzeptanz genießt. Durch die seniorengerechte Bauweise und ein bewährtes Betreuungskonzept hat man hier die Möglichkeit, bis ins hohe Alter in der eigenen Wohnung zu bleiben und sich selbst zu versorgen.


Das Betreute Wohnen im Carl-Orff-Quartier
Die Wohnanlage besteht aus 14 in sich abgeschlossenen Eigentumswohnungen mit 2 oder 3 Zimmern, Küche, Bad, Terrasse bzw. Balkon sowie einem separaten Abstellraum. Der Einzug in die Wohnungen ist vertraglich ab einem Alter von 60 Jahren, oder ab einem Behinderungsgrad von 50 % möglich. So ist abgesichert, dass die Wohnanlage auf Dauer für Senioren oder behinderte Menschen zur Verfügung steht. Für den Erwerb einer Wohnung gilt keine Altersgrenze.

Komfort :: vom Auto bis in die Wohnung
Unter den Gebäuden ist eine Tiefgarage mit direktem Zugang zum Haus. Und von dort fahren Sie mit dem Aufzug direkt vor Ihre Wohnung.

Im Rahmen der Hausverwaltung ist der Hausmeisterdienst organisiert. Dieser übernimmt den Winterdienst, die Kehrwoche und Ähnliches. Die Hausverwaltung kümmert sich um die Instandhaltung und Pflege der technischen Anlagen und aller gemeinschaftlichen Flächen.

Seniorengerechte Ausstattungsdetails
Die Wohnanlage ist vom Architekten weitestgehend barrierefrei konzipiert. Hier ist die DIN 18040 Teil 2 für barrierefreies Wohnen eine der Planungsgrundlagen. Gerade für ältere oder behinderte Menschen bedeutet der komfortable Zugang zu allen Hausbereichen eine wesentliche Erleichterung.

Darüber hinaus sind baulich weitere, für den Wohnkomfort wichtige Details umgesetzt, wie z. B.:
  • Sämtliche Geschosse sind über einen Fahrstuhl erreichbar
  • Die Sanitär- und Elektroinstallation berücksichtigt die Bedürfnisse älterer Menschen, wie beispielsweise die sinnvolle Anordnung von Steckdosen, Lichtschaltern und Fenstergriffen, stufenlos begehbarer Duschplatz sowie rutschhemmende Fliesen im Bad
  • Großzügige Türbreiten und optimale Bewegungsflächen gewährleisten Bewegungsfreiheit, auch mit einer Gehhilfe oder einem Rollstuhl
  • Große Fensterflächen mit niedriger Brüstung lassen viel Licht in die Wohnungen
  • Küchen und Bäder sind natürlich belichtet und belüftet
  • Zu jeder Wohnung gehört eine Terrasse oder ein Balkon. Den Wohnungen im Erdgeschoss ist außerdem eine Gartenfläche zugeordnet
  • Jeder Wohnung ist ein Abstellraum im Untergeschoss zugeordnet
  • Eine Tiefgarage befindet sich unter dem Quartier und ist mit dem Aufzug erreichbar
  • Alle Wohnungen werden individuell bemustert, auch Sonderwünsche abweichend vom Standardprogramm sind möglich